Newsletter #3/2016

Wird diese E-Mail nicht richtig angezeigt? Im Browser öffnen
 - - -

Newsletter

 

Liebes Publikum,

 

die ersten beiden Aufführungen unserer Stückreihe 111 ORTE sind in Wilmersdorf gespielt und haben Riesenspaß gemacht. Wir freuen uns sehr darüber, dass das Stück beim Publikum so gut angekommen ist!

Jetzt erwarten uns noch zwei weitere besondere Spielorte: das Zimmertheater in Steglitz und das Theaterforum Kreuzberg. Wer Wilmersdorf also verpasst hat, hat noch in zwei Kiezen und an insgesamt fünf Abenden die Möglichkeit unsere Komödie zu erleben:

 

111 ORTE IN STEGLITZ

Premiere am Freitag, 09. September, um 20 Uhr

Weitere Vorstellungen am Freitag, 16. & 23. September, jeweils 20 Uhr

Zimmertheater Steglitz

Bornstraße 17, 12163 Berlin

Reservierungen unter: 030 / 250 58 078, info@zimmertheater-steglitz.de

 

111 ORTE IN KREUZBERG

Premiere am Dienstag, 13. September, 20 Uhr

Weitere Vorstellung am Mittwoch, 14. September, 20 Uhr

Theaterforum Kreuzberg

Eisenbahnstraße 21, 10997 Berlin

Reservierungen unter: 030 / 700 71 710, info@tfk-berlin.de

 

Eintrittspreise bei allen Vorstellungen 15€ / ermäßigt 9€

 

Und darum geht’s:

 

Berlin — Steglitz | Kreuzberg 2016. Francesca aus Italien betreibt seit zwei Jahren ein kleines Café im Kiez. Nun erwarten sie und ihr Mann Dirk, ein IT-Spezialist mit revolutionären Ideen, ihr erstes Kind. Die nächste Zukunft des multikulturellen Paares scheint vorhersehbar.

Im Laufe eines einzigen Nachmittags steht Dirks und Francescas Welt jedoch plötzlich Kopf. Begegnungen mit verschiedenen Gästen des Cafés nehmen Einfluss auf den Lauf der Dinge: da ist zum Beispiel Carla, Francescas Freundin, die unbedingt eine Kunstausstellung im Café realisieren möchte. Oder die zielstrebige Dana und der schwermütige Paul, die dringend ihren Reiseführer über 111 ORTE IN STEGLITZ | KREUZBERG fertig schreiben müssten. Genau wie Francesca und Dirk sind auch die verschiedenen Gäste des Cafés mit unerwarteten Veränderungen konfrontiert.

In der neuen Komödie von Theater OmU schlüpfen zwei Schauspieler in neun verschiedene Rollen und zeigen, wie sehr einzelne Leben auf engem Raum miteinander verwoben sein können.

 

Regie: Poyraz Türkay

Text & Dramaturgie: Annekathrin Walther

Es spielen: Cinzia Scotton & Hannes Träbert

 

Wir freuen uns auf Sie!

 

Herzliche Grüße

Theater OmU

 

info@theater-omu.de

www.theater-omu.de

  

 

 

 - - -
Nicht mehr interessiert?
Powered by AcyMailing